Aktuelles

Radioaktive Gesteine an Salzburger Schulen

Durch Zufall entdeckt PLAGE-Aktivist Thomas Neff ein Uranerzgestein in der geologischen Sammlung einer Salzburger Schule und veranlasst eine genauere Messung der Probe beim Radiologischen Messlabor des Landes Salzburg (RMLS). Auch die Landessanitätsdirektion und der Landesschulrat werden alarmiert. Das radiologische Screening von geologischen Sammlungen an Schulen im ...

weiterlesen »

Stimmen zum EURATOM-Manifest

"Ich bin begeistert von der Idee und unterstütze das Manifest"Dörte FOUQUET, Rechtsanwältin / Expertin für europäisches Energierecht

"Dazu gibt es keine Alternative, wenn wir 100% Erneuerbare anstreben - und den europäischen Ausstieg aus der Atomkraft forcieren wollen."Siegfried LEITRETTER, Unternehmens- und Politikberater

"Ich halte eine bedingungslose ...

weiterlesen »

Gedenktage

Anlässlich der Gedenktage 30 Jahre Tschernobyl und 5 Jahre Fukushima organisierte die PLAGE Vorträge an Schulen im Bundesland Salzburg. Ein junger Oberösterreicher berichtet rund 410 SchülerInnen von seinem Lokalaugenschein in Tschernobyl und Fukushima.

weiterlesen »

Stop the Nuclearisation of Africa

Bei unserer Partnerorganisation uranium-network.org finden Sie ein Kurzvideo zu dem gleichnamigen Symposium in Johannesburg (SA) im November 2015 sowie Julia Bohnert (PLAGE) im Interview. 

weiterlesen »

Symposium „Nuclearisation of Africa“ Johannesburg, Südafrika

Julia Bohnert hat vom 16. bis 20. November 2015 für die PLAGE an dem Symposium “Nuclearisation of Africa“ in Johannesburg, Südafrika, teilgenommen. Organisiert wurde die Konferenz vom Schweizer Zweig der IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges), uranium-network.org sowie der FSE (Federation for a Sustainable Environment, Südafrika). HIER finden Sie ein...

weiterlesen »