Wortkraft

Mit viel Freude widmen wir uns der Analyse von Informationen und Trends, die wir ihrerseits wortkräftig nach außen kommunizieren.

Wir setzen uns kritisch und unabhängig mit Informationen der Atomindustrie auseinander - ebenso wie mit jenen der öffentlichen Hand, von Parteien,  Medien, Think Tanks, anderen NGOs etc. Dieses Unterfangen reicht von detailreichen Recherchen über gewissenhaften Analysen bis hin zur Veröffentlichung unserer Standpunkte. 

Wir beziehen Stellung -  sowohl in unserem Magazin print (Plattform News), unserem EURATOM Watch-Newsletter als auch über audiovisuelle Kanäle.