Radioaktive Gesteine an Salzburger Schulen

Durch Zufall entdeckt PLAGE-Aktivist Thomas Neff ein Uranerzgestein in der geologischen Sammlung einer Salzburger Schule und veranlasst eine genauere Messung der Probe beim Radiologischen Messlabor des Landes Salzburg (RMLS). Auch die Landessanitätsdirektion und der Landesschulrat werden alarmiert. Das radiologische Screening von geologischen Sammlungen an Schulen im Bundesland Salzburg brachte nun erste Ergebnisse. 

mehr lesen
Das Gefährlichste ist der Staub.
PLAGE-Aktionsleiter Thomas Neff über die Pechblenden-Funde an Salzburger Schulen

EURATOM Manifesto

The EURATOM Treaty is one of the founding treaties of the European Union and dates back to the year 1957. The Treaty established the European Atomic Energy Community (EURATOM). Since it came into effect, the Treaty has never been revised - despite various reform processes on the European Union level (such as Lisbon, for instance) and the enormous shift in public opinion on the use of nuclear power. Since 1957, EURATOM grants substantial financial and structural privileges to the atomic industry...

mehr lesen

Gedenktage

Anlässlich der Gedenktage 30 Jahre Tschernobyl und 5 Jahre Fukushima organisierte die PLAGE Vorträge an Schulen im Bundesland Salzburg. Ein junger Oberösterreicher berichtet rund 410 SchülerInnen von seinem Lokalaugenschein in Tschernobyl und Fukushima.

mehr lesen
In Kernkraftwerken spaltet man das Bewusstsein und überstrahlt das Entsorgungsproblem.
Raymond WALDEN, Kosmopolit, Pazifist und Autor

Salzburgmarathon „RAUS aus EURATOM“

Mit Begeisterung und Laufdrang nahmen MitstreiterInnen der PLAGE erneut beim Salzburg Marathon teil, um öffentlich für die Botschaft „RAUS aus EURATOM“ zu werben. Wie die PLAGE im Hinblick auf einen Aussteig aus dem EURATOM-Vertrag, so verfolgten auch die LäuferInnen mit viel Ausdauer, Konzentration und Hartnäckigkeit ihr Ziel. Die Freude am Tun blieb dabei freilich nicht zu kurz!

mehr lesen

Werden Sie Mitglied

» hier informieren

Symposium „Nuclearisation of Africa“ Johannesburg, Südafrika

Stop the Nuclearisation of Africa

Bei unserer Partnerorganisation uranium-network.org finden Sie ein Kurzvideo zu dem gleichnamigen Symposium in Johannesburg (SA) im November 2015 sowie Julia Bohnert (PLAGE) im Interview. 

mehr lesen

URANIUM - Leave it in the ground, stay safe and sound!

Golden Misabiko, Menschenrechtsaktivist aus der D.R. Kongo, versetzte die Gäste der Veranstaltung "Atomic Africa" am 19. März 2015 in Staunen und Entsetzen. Uran, strategisch-militärisch wichtiger Brennstoff für Atombomben und Atomkraftwerke, wird in der D.R. Kongo seit Jahrzehnten illegal abgebaut. Über ohnehin relativ ungesicherte Grenzen wird der radioaktive und toxische Rohstoff in Länder wie Zimbabwe und Tansania geschmuggelt. Haaresträubend fallen hierbei, wie Misabiko am 19. März 2015 ...

mehr lesen

Atomgegner kapern Wiener Innenstadt

PLAGE-Aktionsleiter Thomas Neff kapert mit tatkräftiger Unterstützung die Wiener Innenstadt! In einer spektakulären Kletteraktion werden zwei Riesentransparente öffentlichkeitswirksam angebracht.

mehr lesen