Abgeschlossene Projekte

Projekt Solarkocher

Energy Globe Award 2006 für Solarkocherprojek

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir mit dem von INTERSOL mitgetragenen PLAGE-Schulprojekt "Solarkocher für Indien" den Energy Globe Award - Salzburg in der Rubrik Jugend gewonnen haben!

Eine wirklich schöne Anerkennung für die Arbeit und das Engagement von

Schülerinnen und Schülern - und LehrerInnen von ...

weiterlesen »

Wackersdorfdenkmal

Zum 10. Jahrestag des "Anfangs vom Ende" (Frühjahr/Sommer 1999) der WAA Wackersdorf ist die PLAGE mit dem Vorschlag an die neugewählten Verantwortlichen in Stadt und Land Salzburg herangetreten, in der Landeshauptstadt ein "Wackersdorf-DenkMal" zu errichten. Den Salzburger Atomgegnern ist es gelungen, sich Originalteile des berüchtigten "Bauzauns" um die einstige ...

weiterlesen »

Strahlende Wecker und ÖBB-Tachoscheiben 

1988 beginnt sich PLAGE-Geist Thomas Neff zusammen mit dem Salzburger Biophysiker Franz Daschil mit "Strahlenden Weckern" zu beschäftige. Ihm war durch Zufall aufgefallen, dass die Leuchtziffern eines alten Weckers, mit dem seine Söhne spielten, radioaktive Strahlen aussendete. Lesen Sie dazu ein Interview mit Thomas.

Durch seine jahrelange Beschäftigung mit ...

weiterlesen »

Temelin - Rechtsschritte

Seit den  90er Jahren kämpft die Oberösterreichische Plattform gegen Atomgefahren "atomstopp - atomkraftfrei leben!" und die PLAGE gegen das tschechishe AKW Temelin. Seit einigen Jahren wird nun der Versuch durchgeführt (Völker)rechtliche Schritte gegen Temelin in die Wege zu leiten - s. dazu auch das Gutachten vom Salzburger Völkerrechtsprofessor Dr. Geistlinger im ...

weiterlesen »

Dokumentarfilm mit einer Überlebenden des Atombombenabwurfes auf Hiroshima

Zum 55. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki waren die beiden Salzburger Biologen Peter MACHART (Jugendreferent der PLAGE) und Andrea ZOCHER (PLAGE - Mitarbeiterin) vor Ort in Japan. Sie wurden von einer Überlebenden des Atombombenabwurfes auf Hiroshima - Frau Miyoko ...

weiterlesen »

Siemens Boykott: Ärzte-Aktion

Bereits seit 1997 unterstützte die PLAGE den von IPPNW Deutschland (Internat. Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs) initiierten Siemensboykott. 

2011 gab der Konzern seinen Ausstieg aus dem Atomgeschäft bekannt!

Inhaltliche Grundlagen des damaligen Boykott-Aufrufes:

Der Siemens-Konzern ist Monopolist für den Bau von Atomkraftwerken, die Verarbeitung von Plutonium...

weiterlesen »

Der Röntgen- und Strahlenpass

Die Wirkung von Strahlendosen (z.B. durch Röntgen) summiert sich im Lauf eines Lebens (kumulativer Effekt). Ihre Aufzeichnung ist daher ein absolutes medizinisches Gebot und ein elementares Informationsrecht jedes Patienten/jeder Patientin. Gemeinsam mit dem Biophysiker Dr. Franz Daschil hat PLAGE-Mitarbeiter und Heilmasseur Thomas NEFF deshalb einen Röntgen- und ...

weiterlesen »

KOALA - Koalition Atomfreier Länder

Was ist KOALA?

Eine Initiative der österreichischen Umweltorganisationen AntiAtom International (AAI), Naturschutzbund (ÖNB) und Gesellschaft für Ökologie (ÖGÖ) für eine atomfreie Zukunft.Ein Auftrag der Österreicher an Bundesregierung und Parlament. Ein Strategiekonzept zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die österreichische Antiatompolitik"Atomfreie" ...

weiterlesen »

Schadenersatzvoranmeldung

Wie keine andere Antiatomkampagne seit Wackersdorf animiert die Aktion 'Schadenersatz-Voranmeldungen' die Bürgerlnnen des Atomfreistaates Österreich zum Mitmachen. Nur Wochen noch Start der Plattform-Maßnahme waren 25 Milliarden erreicht. Bei Redaktionsschluss dieser PN-Ausgabe war die halbe Billion längst überschritten.Bericht aus der Plattform News 3/1993

Quer durch ...

weiterlesen »

Aktion: 'Bausteine statt Brennstäbe'

Wer den Bürgermeister einer tschechischen Gemeinde, die sich gegen ein Brennelemente-Lager zur Wehr setzt, mit unfairen Methoden außer Gefecht setzen will, muß damit rechnen, daß sich zigtausende Bürger ringsum solidarisieren. Über alle Partei- und Staatsgrenzen hinweg. Im Fall Dukovany geht es um Geld für bereits begonnene Arbeiten um Kanal- und Wasserleitungsnetz von Dukovan...

weiterlesen »