Aktuelles

30 Jahre World Uranium Hearing. Eine Veranstaltung am 13. September 2022, Salzburg.

Songs and Stories for a World of Peace.

weiterlesen »

Aktion und Demo in Strasbourg: Abstimmung des EU-Parlaments, ob Atomenergie und Erdgas "grün" sind.

Hunderte von AktivistInnen aus aller Welt, darunter VertreterInnen der PLAGE, versammelten sich Anfang Juli 2022 in Strasbourg, um die EU-ParlamentarierInnen eindrücklich dazu aufzufordern, Atomenergie und Erdgas im Rahmen der Taxonomie-Debatte kein grünes Label zu verpassen. Unser Protest vor und am Abstimmungstag im EU-Parlament, dem 6. Juli 2022, war laut, bunt und ...

weiterlesen »

Das EU-Parlament sagt JA zu dem Greenwashing von Atomenergie und Erdgas. Der Gleichsetzung mit Erneuerbaren Energien wird damit Tür und Tor geöffnet.

(Strasbourg, 6.7.22). Die EU-Kommission lieferte den Entwurf, über den heute das EU-Parlament abgestimmt hat. Das EU-Parlament hat den Vorschlag durchgewunken: Atomenergie und Erdgas werden in die EU-Taxonomie aufgenommen und gelten fortan als grüne Wirtschaftsaktivitäten. Das ist ein herber Rückschlag für die Demokratie in Europa und für die Umsetzung der Pariser Klimaziele....

weiterlesen »

Atomwaffenverbotsvertrag, wichtiger denn je. Eine Veranstaltung am 1. Juni 2022, Salzburg.

Anlässlich der 1. Staatenkonferenz zum Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen fand am 1. Juni 2022 um 19 Uhr die Diskussionsveranstaltung "Atomwaffenverbotsvertrag, wichtiger denn je" in der Robert Jungk Bibliothek in Salzburg statt.ReferentInnen: Nadja Schmid, ICAN Österreich – Internationale Kampagne zur Abschaffung von Nuklearwaffen / Wolfgang Kromp, Institut ...

weiterlesen »

Grünes Gütesiegel für Atomenergie?Nein Danke.

Mailing-Aktion an EU-ParlamentarierInnen. Gemeinsam protestieren, um ein NEIN im EU-Parlament zu mobilisieren! 

weiterlesen »

Grünes Gütesiegel für Atomenergie?Nein Danke.

Politische Schlagkraft zurückgewinnen: NEIN zum 2. Delegierten Rechtsakt der Taxonomie-Verordnung. Offener Brief an EU-ParlamentarierInnen von fünf europäischen Organisationen. 

weiterlesen »

Grünes Gütesiegel für Atomenergie?Nein Danke.

Abstimmung im EU-Parlament über die EU-Taxonomie (= Kriterienkatalog für grünes Wirtschaften) im Juli 2022. Die österreichischen Abgeordneten des EU-Parlaments werden die Vorlage der EU-Kommission mit einem NEIN ablehnen, wie sie uns mitgeteilt haben. NEIN zu der Aufnahme von Atomenergie in der Taxonomie, NEIN zu dem Greenwashing von Atomenergie. 

weiterlesen »

Grünes Gütesiegel für Atomenergie?Nein Danke.

Mailing-Aktion an österreichische EU-ParlamentarierInnen. Ihre Stimme ist gefragt! 

weiterlesen »

Was Sie über "Energiegemeinschaften" wissen müssen

In Gemeinschaft Strom erzeugen! Heinrich Breidenbach von der PLAGE sprach darüber mit Frank Kok, Obmann der Ökostrombörse Salzburg. 

weiterlesen »

Gegen die Verklappung von radioaktivem Kühlwasser: weder im Pazifik. Noch in der Salzach.

Unsere Aktion zum Fukushima-Jahrestag am 11.3.2022.

weiterlesen »

NATO - Russland. Wege aus der Konfrontation.

Der Publizist und UNO-Korrespondent Andreas Zumach über den Ukraine-Konflikt. Online am 21. Februar, Montag, um 19 Uhr (HIER finden Sie die Aufzeichnung der Veranstaltung).

weiterlesen »

Unser Entsetzen über das Unvermögen der EU-Kommission, eine wissenschaftsbasierte und glaubwürdige Taxonomie umzusetzen.

Die EU-Kommission zerstört durch die Aufnahme von Atomenergie und Erdgas die Glaubwürdigkeit nachhaltiger Investments.(Salzburg, 3.2.2022) Gestern hat die EU-Kommission ihren zweiten Delegierten Rechtsakt zur EU-Taxonomie beschlossen. Die EU-Mitgliedsländer erhielten den Entwurf dieses Rechtsakts in der Silvesternacht, ihnen wurde eine denkbar kurze Frist für Stellungnahmen ...

weiterlesen »

Taxonomie-Debatte: Österreichs Kreuzzug gegen die Atomenergie.

Heinz Stockinger, Mitglied des PLAGE-Fachbeirats und ehemaliger Obmann, wurde von Le Monde Diplomatique (FR) interviewt.

weiterlesen »

Europäische Investitionsbank: weiterhin keine Investitionen in Atomtechnologie. Trotz Taxonomie-Verordnung.

Der Original-Artikel von Energate findet sich HIER.  Von Rainer Lütkehus. 27.1.2022.Brüssel (energate) - Die Europäische Investitionsbank (EIB) will ihre Kreditpolitik trotz der Aufnahme von Erdgas und Nuklearenergie in die EU-Klimataxonomie nicht ändern. Die EIB werde an ihrer 2019 beschlossenen Kreditpolitik festhalten, betonte deren Chef Werner Hoyer bei einer ...

weiterlesen »

Die einzig nachhaltige Investition ist das Abschalten und ein Neubauverbot für alle Atomkraftwerke. Zukunftsweisender Wind kommt von erneuerbarer, nicht von radioaktiver Seite.

Die Aufnahme von Atomenergie in die EU-Taxonomie, den Kriterienkatalog für ökologisches Wirtschaften, stimmt nachdenklich. Und wütend. Eine Standortbestimmung von PLAGE-Mediensprecherin Julia Bohnert. 

weiterlesen »

Ehemalige Chefs von Atomaufsichts- und Regulierungsbehörden warnen: Atomenergie ist keine Option. Auch nicht für den Klimaschutz.

>>> Update vom 11.1.2022: Bericht in der Presse. Am 6. Jänner 2022, kurz nach der Bekanntmachung eines Entwurfs der EU-Taxonomie, der die Einstufung von Atomenergie als vermeintlich "grüne" Investition vorsieht, melden sich 4 Experten zu Wort. Sie alle haben auf höchster Regierungsebene in den USA, Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich sozusagen ...

weiterlesen »

Atomenergie ist eine umwelt- und klimaschädliche Geldanlage.

Die PLAGE versendet einen offenen Brief an österreichische EU-Parlamentsabgeordnete mit der Aufforderung, gemeinsam mit ihren jeweiligen Fraktionen gegen die Aufnahme von Atomenergie in die Taxonomie-Verordnung  zu stimmen. Es folgt unsere Pressemitteilung.  

weiterlesen »

Taxonomie: EU-Kommission stuft Atomenergie in einem Entwurf am 31.12.2021 als grün ein. Eine schändliche Entscheidung.

Sonne und Wind sind die „Klimaretter“! Nicht eine Risikotechnologie wie die Atomkraft. Ein Kommentar von PLAGE-Fachbeirat Heinrich Breidenbach. 

weiterlesen »

Kurz vor der Taxonomie-Entscheidung: wir fluten die EU-Kommissionsspitze. Mach' mit!

Es mehren sich die Stimmen, dass die EU-Kommission am 22. Dezember 2021 im Rahmen der Taxonomie-Verordnung grünes Licht für eine grüne Atomkraft geben wird. Trotz enormen Widerstands von BürgerInnen, NGOs, Zusammenschlüssen von Regierungen und Akteuren der Wirtschaft (exemplarisch jeweils ein Link dazu). Ein Skandal!Die Taxonomie-Verordnung ist ein quasi grünes Gütesiegel auf ...

weiterlesen »

Angebot für Schulen: Mess- und Experimentierkoffer zum Thema Radioaktivität. Ab sofort in der PLAGE ausleihbar.

>>> Update: am 16. Dezember 2021 erschien im Der Standard ein Bericht von Thomas Neuhold über den PLAGE Mess- und Experimentierkoffer. (Salzburg, 2. Dezember 2021) Dr. Peter Machart, Lehrer und Vorstandsmitglied des Salzburger Anti-Atom-Vereins Plattform gegen Atomgefahren (PLAGE), hat für SchülerInnen einen Mess- und Experimentierkoffer zum Thema Radioaktivität ...

weiterlesen »